Über uns

Über 125 Jahre gibt es die Ev. Kirchengemeinde Heißen, vier Jahre älter ist die Gnadenkirche, die erste der Heißener Kirchen. In dieser Zeit sind Menschen in unseren Kirchen getauft, konfirmiert und getraut worden; und auch Trauerfeiern zum Abschied von geliebten Menschen haben in unseren Kirchen stattgefunden. Viele Menschen in Heißen erinnern sich an Ereignisse in ihrem Leben, die mit ihrer Kirche und ihrer Gemeinde verbunden sind. Nicht jeder von ihnen kommt regelmäßig zum Gottesdienst - aber immer wieder steht einer in "seiner" Kirche, staunt, wie sie heute aussieht und erinnert sich mit Wehmut, einem Lächeln oder - manchmal leider - auch mit Verbitterung oder Trauer, an Stationen seines Lebens, die er dort erlebt hat.

 

Viele sind in ihrer Kirchengemeinde aktiv und engagiert. Und so haben wir ein Presbyterium - Gemeindeleitung -, in dem Menschen aller Altersgruppen mitarbeiten.

 

Wir haben eine breit gefächerte kirchenmusikalische Arbeit mit Chören (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene), Instrumentalgruppen und regelmäßigen Konzerten und Kantatengottesdiensten. Eine Jugendleiterin bietet Gruppen, Treffs und Ferienspiele für Kinder und Jugendliche an.

 

Es gibt Kreise für Frauen unterschiedlichen Alters, Seniorinnen und Senioren, Gesprächskreise, Bibelkreise, Hauskreise, meditative Workshops, Bastelkreise, Menschen, die ehrenamtlich den Gemeindebrief austragen oder bei besonderen Aktionen mitarbeiten, Gemeindefeste, Basare, gesellige Gruppen...

 

Wir haben zwei Kindergärten und feiern in unseren beiden Kirchen jeden Sonntag Gottesdienst und unter der Woche an regelmäßigen Terminen Kindergarten- und Schulgottesdienste.

 

Zwei Pfarrerinnen sorgen, gemeinsam mit dem Presbyterium, dafür, dass die vielen verschiedenen Bereiche miteinander koordiniert werden und dass jeder in der Gemeinde einen Ansprechpartner hat - ob bei einen kurzen Schwatz, bei einer zufälligen Begegnung, bei einem seelsorgerlichen Gespräch oder in einer sozialen Notlage.

 

Ende 2014 mussten wir eine der ehemals drei Kirchen unserer Gemeinde, die Friedenskirche, schließen. Die unterschiedlichen Angebote für Jung und Alt sind jedoch geblieben und haben in den beiden anderen Häusern neue Räume gefunden.

 

Unsere Gemeinde lebt - und wir freuen uns über jeden, der engagiert und aktiv ist und über jede, die vielleicht mal wieder einen Blick in seine Kirche werfen will.

 

Wir laden Sie herzlich ein in unsere Kirchen - für einen Moment der Stille, zum Beten, um eine Kerze für einen Menschen, der ihnen am Herzen liegt, zu entzünden, zur gemeinsamen Feier der Gottesdienste. Die Öffnungzeiten der Kirchen entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief, den Sie, sollten Sie ihn nicht nach Hause bekommen, auch auf dieser Seite öffnen können.

Wir freuen uns, wenn wir Sie in einem Gottesdienst oder in der Offenen Kirche begrüßen können. Sollten Sie jedoch anonym bleiben wollen - auch dann sind Sie willkommen.

Impressionen aus unseren Kirchen

Die Gnadenkirche am Heißener Markt

Die Erlöserkirche am Sunderplatz

Pfarrbezirk Gnadenkirche

 

Pfarrerin

Reinhild Lüninghöner-Czylwik

Tel: 0208 43 89 97

Mobil: 0157 53 59 15 83

Pfarrbüro: Gemeindezentrum Hingbergstr. 370, Jugendbereich

Mail: lueninghoener@kirche-muelheim.de

Sprechstunde: Do, 17.30-18.30 Uhr im Pfarrbüro

 

Gemeindezentrum Gnadenkirche:

Tel: 0208 43 10 04

Hingbergstr. 370

45472 Mülheim

 

Pfarrbezirk Erlöserkirche

 

Pfarrerin

Anja Collenberg

Tel: 0208 49 21 95

Pfarrbüro: Sunderplatz 5

Mail: Anja.Collenberg@kirche-muelheim.de

Sprechstunden: Di, 09.00-10.00 Uhr und Mi, 17.00-18.00 Uhr im Pfarrbüro

 

Gemeindezentrum Erlöserkirche:

Tel: 0208 49 12 19

Sunderplatz 4

45472 Mülheim

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Heißen