Junge Gemeindemitglieder erhalten den Hoffnungspreis 2017

Der Evangelische Kirchenkreis an der Ruhr zeichnete beim Neujahrsempfang im Altenhof die Jugendarbeit mit dem Hoffnungspreis 2017 aus.

 

Wer steht in der Kirche für Hoffnung? Viele Menschen, findet der Evangelische Kirchenkreis an der Ruhr und vergibt seit nunmehr 19 Jahren einmal im Jahr einen Hoffnungspreis an Menschen, die im Sinne der Kirche Gutes tun – in Mülheim und anderswo. In diesem Jahr geht der Hoffnungspreis an die Menschen, die sich in Gemeinden der Jugendarbeit widmen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Heißen,
45472 Mülheim an der Ruhr